Archiv für 'IT' Kategorie

Haufe iDesk Browser und die Mozilla Public License

Habe mir nun endlich mal die Mozilla Public License angeschaut, welche von Haufe verwendet wird. Außerdem besteht wieder mal ein Problem im Zusammenhang mit Citrix. Vielleicht hilft es ja beim Debuggen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß der Mozilla Public License 1.1, §3 Abs. 2, bitte ich Sie, mir den Quellcode des “Haufe iDesk Browsers” über einen Downloadlink zur Verfügung zu stellen. Ich habe mir Ihre Antwort zum 25.06.08 vorgemerkt.

Mit freundlichen Grüßen

Ich bleibe gespannt, ob überhaupt eine Antwort eintrifft.

Haufe iDesk

…und morgen kommt der Osterhase:

find ./Programme/Haufe/iDesk/iDeskBrowser -exec grep -i mozilla {} \; | wc -l
1844

Naja, zumindest wurde die Mozilla-Lizenz beigelegt, wenn auch versteckt in Programme\Haufe\iDesk\iDeskBrowser\LICENSE. Warum die Binary jedoch digital signiert ist und sich somit vor dem Zugriff des Citrix Memory Optimizers entziehen darf, bleibt wohl das Geheimnis des Haufe Verlages.

Partition vergrößern mit Acronis True Image

Nach einer RAID-Array Vergrößerung war es notwendig, auch die Windows-Partition zu vergrößern. Glücklicherweise war bereits Acronis True Image auf dem Server installiert, denn die Applikation weist den gesamten zusammenhängenden freien Speicherplatz einer Partition zu, wenn man die Secure Zone entfernt. Kein Booten von CD mit – bzw. Installation von Disk Director (o.ä.) notwendig. Das Leben kann so einfach sein ;-)

VMware Server 1.05 mit Vanilla-Kernel 2.6.25.x

Im Kerneltree 2.6.25 wurde die Symboldefiniton “init_mm” entfernt, was leider folgende Fehlermeldung zur Folge hat:

WARNING: "init_mm" [/tmp/vmware-config/vmmon-only/vmmon.ko] undefined!
  CC      /tmp/vmware-config/vmmon-only/vmmon.mod.o
  LD [M]  /tmp/vmware-config/vmmon-only/vmmon.ko
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux/'
cp -f vmmon.ko ./../vmmon.o
make: Leaving directory `/tmp/vmware-config/vmmon-only'
Unable to make a vmmon module that can be loaded in the running kernel:
insmod: error inserting '/tmp/vmware-config/vmmon.o': -1 Unknown symbol in module

Daher muss zuerst die Option

Kernel Hacking -> Enable unused/obsolete exported symbols

akiviert werden. Dann funktioniert auch der VMware-any-any Patch (vorzugsweise Version 1.17) wieder.

« ZurückWeiter »