Archiv für 'VMware' Kategorie

VMware Server 1.0.8 und Kernel 2.6.29

Mit 2.6.29 wird das Symbol init_mm nicht mehr exportiert. Benötigt wird daher zuerst der Kernel-Patch: kernel-2.6.29.mm_init.it-psycho.patch.bz2 (330 bytes).

Die aktualisierten und getesteten Module vmmon.tar und vmnet.tar aus dem Modulpaket vmware-server-modules-2.6.29.it-psycho.tar.bz2 (173,55 KB) werden einfach in das Verzeichnis vmware-server-distrib/lib/modules/source kopiert und somit die alten Versionen überschrieben.

Danach wie gehabt VMware Server mit ./vmware-install.pl installieren.

VMware Server 1.06 mit Kernel 2.6.26

Man kennt es ja mittlerweile. VMware Server 1.x wird von der Firma VMware sträflich vernachlässigt. Zwar wird fleißig an Version 2 gearbeitet, doch für meinen VIA C3 bietet die neue Version einfach zu viel Overhead. Außerdem gefällt mir die Web-GUI nicht. Ganz davon abgesehen, dass ich mit der aktuellen Version 2.0 RC1 virtuelle Maschinen nicht mehr starten kann.

Mit dem originalen Patch von rsbac.org gibt es folgende Kompilierungsfehler:

Using 2.6.x kernel build system.
make: Entering directory `/tmp/vmware-config2/vmmon-only'
make -C /lib/modules/2.6.26/build/include/.. SUBDIRS=$PWD SRCROOT=$PWD/. modules
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.26'
  CC [M]  /tmp/vmware-config2/vmmon-only/linux/driver.o
/tmp/vmware-config2/vmmon-only/linux/driver.c:171: error: unknown field 'nopage' specified in initializer
/tmp/vmware-config2/vmmon-only/linux/driver.c:172: warning: initialization from incompatible pointer type
/tmp/vmware-config2/vmmon-only/linux/driver.c:175: error: unknown field 'nopage' specified in initializer
/tmp/vmware-config2/vmmon-only/linux/driver.c:176: warning: initialization from incompatible pointer type
make[2]: *** [/tmp/vmware-config2/vmmon-only/linux/driver.o] Error 1
make[1]: *** [_module_/tmp/vmware-config2/vmmon-only] Error  2
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.26'
make: *** [vmmon.ko] Error 2
make: Leaving directory `/tmp/vmware-config2/vmmon-only'
Unable to build the vmmon module.

Aus diesem Grund musste der aktuelle VMware-any-any-update117 Patch an den neuen Kernel 2.6.26 angepasst werden.  Dank den fleißigen Asiaten entstand nun der IT-Psycho Patch: vmware-any-any-update117-itpsycho.tar.bz2 (403,15 KB)

VMware Server 1.05 mit Vanilla-Kernel 2.6.25.x

Im Kerneltree 2.6.25 wurde die Symboldefiniton “init_mm” entfernt, was leider folgende Fehlermeldung zur Folge hat:

WARNING: "init_mm" [/tmp/vmware-config/vmmon-only/vmmon.ko] undefined!
  CC      /tmp/vmware-config/vmmon-only/vmmon.mod.o
  LD [M]  /tmp/vmware-config/vmmon-only/vmmon.ko
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux/'
cp -f vmmon.ko ./../vmmon.o
make: Leaving directory `/tmp/vmware-config/vmmon-only'
Unable to make a vmmon module that can be loaded in the running kernel:
insmod: error inserting '/tmp/vmware-config/vmmon.o': -1 Unknown symbol in module

Daher muss zuerst die Option

Kernel Hacking -> Enable unused/obsolete exported symbols

akiviert werden. Dann funktioniert auch der VMware-any-any Patch (vorzugsweise Version 1.17) wieder.

« Zurück