“.DS_Store” auf Netzwerkfreigaben deaktivieren

Die Erstellung der”.DS_Store” Verzeichnisse des MacOS X Finders ist ein leidiges Thema für alle Verwalter eines heterogenen Windows/Linux/MacOS Netzwerkes. Hier nun kurz die Abhilfe:

Für den aktuell angemeldeten User:

defaults write com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores true

Quelle: Apple KB1629

Entgegen den Angaben des KB-Artikels funktioniert dies auch bei MacOS 10.3 und 10.5. Weiterhin lässt sich das Verhalten des Finders auch global für alle Benutzer konfigurieren:

defaults write /Library/Preferences/com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores true

HDD defekt? Herstellertools, chkdsk oder fsck genügen nicht?

Eigentlich sollten moderne SMART-fähige Festplatten defekte Sektoren automatisch neu adressieren, bzw. den defekten Sektor nicht mehr verwenden. Das entsprechende SMART-Attribut hierzu lautet “Reallocated Sector Count”, welches angibt, wieviele Sektoren bereits ausgeblendet wurden. Ich habe jedoch bereits mehrfach die Erfahrung gemacht, dass dies nicht immer einwandfrei funktioniert. Dies resultiert in Dateisystemfehlern, Abstürzen sowie schlechter Performance bis hin zum gelegentlichen Einfrieren des Systems.

Das einzige Tool welches mir bislang bekannt ist, um die Sektoren manuell zu testen und dabei automatisch eine Relokation durchzuführen, heißt Victoria for Windows 4.3 beta bzw. Victoria for DOS 3.52 und wird von der russischen Seite/Gruppe/Firma (?) HDD-911 entwickelt. Vermutlich gibt es dort auch noch andere interessante und nützliche Utilities; leider jedoch scheint keine anderssprachige Übersetzung der vollständig auf Russisch gehaltenen Website zu existieren. Daher belasse ich es für erstmal hierbei.

Krawattenknoten

Ich habe so meine Probleme die schematischen Darstellungen und Anleitungen des Bindens einer Krawatte korrekt nachzuvollziehen. Vermutlich bin ich mit diesem Defizit nicht allein. Daher sei heute kurz diese Seite vorgestellt. Zu jedem Knoten ein Video. Nun befindet sich mehr als nur der Four-in-Hand in meinem Repertoire. :-) Meinen Dank an Jae.

Lieber jetzt kaufen statt später jammern…

Im Whiskystore:

Port Ellen 7th Release

Alter: 28 Jahre
Jahrgang: 1979/2007
Abfüller: Original Abfüllung

Aroma: Maritim mit Torfrauch, Jod und einem Hauch Salz. Die Zugabe von Wasser unterstreicht den maritimen Charakter.
Geschmack: Torfrauch, Salz und medizinische Aromen beherrschen den Geschmack. Im Hintergrund finden sich Schokolade und Nüsse.

Abgang: Lang und ausgewogen. Ein Wechselbad von süßen und maritimen Aromen.

Limitiert auf 4.560 Flaschen weltweit. Nur eine Flasche pro Bestellung.

0,7 Liter, 53,8% Alc.
218,00 EUR

« ZurückWeiter »